Alle krank ... und nichts ging mehr

Ein Monat Blog Pause. Das hatte einen Grund. 

Bei uns hat die letzten Wochen ein Infekt den andren gejagt. Nicht nur die Kinder waren mehrmals krank - nein, auch uns Eltern hat´s diesmal ordentlich erwischt. Ich hatte eine Lungenentzündung.  Und dann lag mein Mann eine ganze Woche flach. Es ging gar nichts mehr. Wahnsinn. Es ist schon schwer, wenn man mit Kindern nicht fit ist. Wenn man dann noch ein schwer behindertes Kind zu pflegen hat, ist es schlichtweg unmöglich den Alltag zu schaffen. Ohne die großartige Hilfe von den Großeltern - vor allem den Omas (die erstaunlicherweise bei all den Viren und Bakterien nicht angesteckt wurden) wäre das gar nicht gegangen. 

Ganz langsam raffen wir uns alle wieder auf. Niklas ist noch am gesund werden..... Abgesehen von dem Infekt, der ihn quält haben wir gerade schlimme Nebenwirkungen wegen der Hochdosierung von einem Epi Medikament. Unser Bursche ist total gedrückt und könnte ständig schlafen. Am Donnerstag gibts ein Gespräch mit dem Neurologen....  



Niklas hatte am 11. Feber Geburtstag. Gefeiert wurde natürlich schon. Auch wenn unser Bursche an dem Tag schon sehr angeschlagen war. Danke übrigens für die vielen lieben Glückwünsche! Ich fands total schön, dass ihr daran gedacht habt!




Geschenke gabs einige. Der Radio mit dem wechselnden LED Licht war der eindeutige Favorit bei Niklas. Niklas ist ja ein Technik-Freak. Er findet in kürzester Zeit heraus, wo der Play Knopf ist, wie man laut und leise dreht,.... Er kennt jede Demo Taste bei seinem Keyboard. Oder weiß genau, welche Tasten bei der Fernbedienung vom Fernseher zu drücken sind... 


Tja, Fasching war ja auch dazwischen. Da war unser Großer schon krank. Aber die Anika hat ihr gesund-Fenster genutzt und war am Kinderfasching. Sie war total stolz auf Ihr Meerjungfrau Kostüm. Und ich bin es auch ein bisserl. Weil: das Shirt hab ich selbst genäht. Den Rock haben wir im Herbst zufällig in einem Geschäft als Abverkaufs-Schnäppchen erstanden. Er war viel zu groß. Optimal, denn so hab ich mit dem Abschnitt noch das Shirt verzieren können. Das Pailletten "Bikini Oberteil" ist nur drüber gezogen. Das hat dann meine Mama gemacht. Teamwork also. 



Bei uns liegt richtig viel Schnee. Seit Jahren hatten wir nicht so viel Weiß. Bei euch sicher auch, oder? Wir haben uns abgewechselt mit Iglu und Schneemann bauen. Sogar Fußball wurde im Schnee gespielt. 



Heute ist´s den ersten Tag echt eiskalt. - 14 °C. Mit ein bisschen Wind eindeutig zu kalt für Schneespiele. Ich bin am überlegen, ob ich heute meine kleine Fotorunde drehen soll. Für einen Frühling/Herbst Liebhaber wie mich definitiv eine Herausforderung. Mal schauen, ob´s mich freut....