12 Jahre - happy Birthday, Niklas!



Happy Birthday, Großer! 

Wir sind so unglaublich froh, dass du Teil unserer Familie bist.  



Morgens hat unser Geburtstagskind - wie so oft - beim Geschirrspüler-ausräumen geholfen. Hochmotiviert :) 

Nachmittags gabs eine kleine Famlienparty :) 




Niklas horcht da übrigens seinem Klangei. Das Klangei macht Musik spürbar. Es überträgt die Schwingung der Musik auf jeden resonanzfähigen Untergrund - (auch auf den Körper). Mal schauen, ob sich unser Großer darauf länger einlässt... 


Diese letzte Woche hatte es in sich.... 

Am Montag hat sich der Niklas Papa extra Urlaub genommen, damit er mit Niklas nach Graz zur jährlichen augenärztlichen Kontrolle fährt. Ich war an dem Tag arbeiten und konnte mir das nicht einteilen. 
Dienstags hatte Niklas Logopädie (gefahren vom Papa) während ich einen Lifetool Workshop zur Kommunikations-App Metatalk besucht habe. (super spannend übrigens... da erzähl ich euch mal mehr...) 
Am Mittwoch hat der Niklas Papa nach der Arbeit mit Niklas seine neuen Schuhe vom Schuster geholt. Ich bin erst um 19 Uhr vom Arbeiten heimgekommen. 
Am Donnerstag waren wir mit beiden Kids beim Arzt. Niklas hat eine Verletzung auf der Zunge. Die Wunde hat zeitweise geblutet... Kurzzeitig war ich dann doch recht nervös wegen der Sache... Im Moment schaut es aber so aus, als ob die Wunde gut verheilt. 
Am Freitag gabs dann die Schulnachricht für beide Kids. Für Anika das erste Zwischenzeugnis. Auch an dem Tag war ich in Wien arbeiten... 

Die Abende waren nicht weniger voll. Mit Organisieren, Haushalt, Schulsachen zusammenrichten...

Ich bin geschlaucht. 
Und ich bin unglaublich dankbar dafür, dass wir das so gut auf die Reihe bekommen. 

Dass wir beide so tolle Eltern haben! Die weit mehr sind als Kindersitter. Sie lernen, spielen, singen , zeichnen mit den Kids. Sie machen einen ausgezeichneten Pflegedienst an Niklas. Und glaubt mir: das ist mittlerweile echt nicht einfach! Sie borgen uns ihr Auto - holen uns ab oder bringen Michael in die Arbeit. Sie springen ganz spontan ein, wenn eins der Kids krank wird. Sie reparieren einfach mal so unsre Gartentür. Helfen, wenn der Wäschekorb mal wieder überquillt oder Kochen was Gutes für Niklas, wenn er in die Nachmittagsbetreuung geht... 

Ich bin dankbar dafür, dass unsere Situation für Anika scheinbar völlig normal ist. Und sie wirklich nie den Vorwurf äußert, sie kommt zu kurz. Anika liebt ihren Bruder - der schon lange nicht mehr der "große" ist.... Heute hat sie Niklas mit einer Geburtstagswimpel-Schnur überrascht. Zuckersüß!

Vor allem aber bin ich dankbar für meinen Mann. Der ein so liebevoller Papa ist. Er springt so oft ein.  Übernimmt Termine. Kümmert sich (wenn auch mit wenig Begeisterung) um Mädels-Frisuren oder knotzt einfach mit beiden Kids auf der Couch und schaut einen Film. Apropos... ok, zum Filmschauen ist´s heut doch schon zu spät. Aber morgen. Da knotz ich dann mit meinem Schatz vorm Fernseher.... 

Kommentare

  1. Alles Gute für Niklas und euch als gesamte Familie. Das hast du sehr schön geschrieben und es ist sehr toll, wenn man so eine Familie hat.

    AntwortenLöschen
  2. Alles Gute auch von mir. Ich lese hier schon eine Weile mit und bin inzwischen ein "Niklas"-Fan.

    AntwortenLöschen
  3. Alles Gute! 12! Ja, da ist man echt schon ein großer Bub!

    AntwortenLöschen

Kommentar posten