kurzer Wintereinbruch

Das Blogdesign ist neu… so ganz zufrieden bin ich noch nicht. Aber zumindest hab ich´s gewagt und versucht, das Aussehen unseres Blogs zu modernisieren. Passt doch zum Jahresanfang. Vielleicht tüftle ich noch ein bisserl…. 

Und: ich habe etwas Schnee in diesen Post für euch gepackt.


Bislang hatte sich der Winter bei uns ja noch nicht wirklich eingefunden. Wir hatten grüne Weihnachten. Nicht einmal frostig wars. Letzten Sonntag allerdings gab es staunende Gesichter. Alles weiß. Der herrlichste Schnee. Ganz dicke Flocken kamen vom Himmel. Und jeder einzelne von uns hatte sofort seine eigenen Vorstellungen von Sonntagsprogramm. Michael wollte ein Runde laufen gehen – im Schnee. Dem Niklas haben wir eine Schlittenfahrt versprochen. Anika wolle sofort raus und hat beim Blick aus dem Fenster ganz bitterlich geweint. Madame war nämlich krank und hatte Fieber. Ganz fiese Sache. Somit mussten Alternativen gefunden werden.... Und ich habe sofort Lust auf eine Fotorunde bekommen. 




Wir habens geschafft, dass jeder auf seine Kosten kam. 

Niklas ist ja im Winter nicht unbedingt hellauf begeistert, wenns nach draußen gehen soll. Aber Schlittenfahren an sich ist dann schon sehr fein. (Oft kommt der Schlitten nicht in Einsatz - aber diese Anschaffung hat sich definitiv ausgezahlt).



Anika hat ein Schneemannbild mit mir gebastelt und durfte dann im Haus kleine Schneemänner bauen. (so ganz ohne hätten wir den Tag nie ohne Drama über die Runden gebracht) 


Und ich bin dann – spät aber doch – eine Runde spazieren gegangen. Mein einziger Wohlfühl-Vorsatz für 2018: ich geh wieder regelmäßig eine kleine Runde mit der Kamera. Auch wenns schon etwas dunkel wurde... der Tag war perfekt. 


Ich liebe es, wenn es frisch geschneit hat. Alles ist so ruhig. Diese Stille ist das allerbeste am Winter. 





Mittlerweile ist die weiße Pracht schon wieder Vergangenheit. Schade eigentlich - wenn ich mir heute die Bilder so ansehe...

So, habt einen gemütlichen Sonntag! Anika ist schon wieder gesund. Somit werden wir uns morgen vielleicht aufs Eis wagen.....