Sonntag, 28. Mai 2017

in luftiger Höhe

Auf 22 Meter Höhe mit dem Rolli - und das ganz ohne Aufzug?
Mitten im Wald absolut barrierefrei?
Gibts nicht?

Gibts doch! 
Und das noch dazu ganz in unserer Nähe. Mitten im Burgenland.


Wir haben heute das erste Mal die Wald- und Vogelwelt in Rechnitz besucht und waren echt begeistert.



700 Meter ist die Strecke lang. Der Turm ist insgesamt 22 Meter hoch. Wir Mädels waren trotz Respekt vor dieser Höhe richtig mutig und habens bis rauf geschafft. Das heißt was! Oben gibts eine große Plattform. Und dazwischen kann man viele heimische Vogelarten beobachten. Wir haben heute frisch geschlüpfte Kernbeißer gesichtet. Der Turm schenkt Vögel, für die es in der freien Natur keine Überlebenschance mehr gibt, ein zu Hause. 






Vor der Vogelwarte gibts noch ein Labyrinth das die Kids total lustig fanden 





Und gleich beim Eingang eine Schaukel, mit der auch Rollstuhlfahrer (samt Familie) wippen können. Dazu ein unterfahrbarer Sandkasten.


Wirklich alles ist mit dem Rollstuhl erreichbar. Sowas ist echt eine Seltenheit. Gerade bei einem Ausflug in die Natur. Also ein ganz besonderes Erlebnis! 



Das nächste Mal kommen wir dann mit Badesachen. Denn gleich daneben gibts einen gemütlichen Badesee :) HIER nochmals der Link von der Vogelwelt.


 Habt einen guten Wochenstart! 

Kommentare:

  1. Schön. Und toll, dass da jemand ordentlich mitgedacht hat bezüglich Barrierefreiheit. Das ist leider nach wie vor viel zu selten. Aber es sieht so leer aus - waren gar keine anderen Besucher dort?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren goldrichtig von der Zeit her dort. Also am Vormittag. Herrliches Badewetter und wir bei der Vogelwarte ;) Aber ich glaube wirklich, das ist noch ein kleiner Geheimtip. Der Turm steht seit vorigem Jahr. Sie machen sehr viele Führungen und Thementage mit Schülern und Kindergartenkindern. Also Einzelbesucher kommen sicher noch nicht sooo viele. Ich mag solche Ausflugsziele.

      Löschen
  2. Das ist aber ordentlich durchdacht! Super!

    AntwortenLöschen
  3. Oh Danke schön fürs Erzählen und vorstellen.
    Und auch für die wunderschönen Bilder ... ich weiss immer nicht wie mutig ich mit der Höhe bin .... Aber wenn Du es gemacht hast liebe Tanja, ja dann sollte ich mich auch nach oben trauen
    lass Dich drücken
    Elisabeth

    AntwortenLöschen