Niklas, der Baumeister?

Ich und Bausteine?
Spaß am Türme-bauen?
diese filigrane Feinarbeit?

NIE und NIMMER! ........ zumindest bis vor ein paar Tagen
und jetzt????

Gibts ja nicht!!! sagen die Großen hier.


Zum Geburtstag gabs für mich diese Bausteine. LIGHT STAX LED Bausteine nennen sie sich. Mama hat im vorhinein gesagt: das ist jetzt wirklich der allerletzte Versuch, dem Lauser das Baustein spielen schmackhaft zu machen! (Ihr wisst schon: Hand-Auge-Koordination, räumliches Sehen fördern, Feinmotorik üben.... Dinge, die eigentlich nur die Großen soooo wichtig finden... )


Türme bauen gibt mir nix! Aber was ist denn das???? Die Steine fangen an zu leuchten, wenn man sie auf diese komische Basisstation steckt? 


 Wow! die Anika hat da schon eine ganze leuchtende Stadt! 


Papa, gib her! das versuch ich auch!! 


gar nicht so einfach... 


jaja... meine Zunge.... darauf vergess ich doch immer, wenn ich hochkonzentriert bin. Alles nass. Die Mama wirds schon richten..... Nur die Bausteine, die darf ich nicht in den Mund nehmen. Ach, dabei wärs ja so interessant, wie die sich anfühlen auf der Zunge..... 


Wow! ist der hooooooch!
 

Interessant: kaum knick ich den Turm, geht das Licht aus.... 
... gibts doch nicht! 


also weiter bauen.... 


 und jetzt ratet mal, wer hier noch seinen Spaß mit diesen Steinen hat??? 




Na klar: der Papa!  



Edit von Mama: 
Die LED Bausteine sind von Light Stax. HIER der Link zum Hersteller. Sie sind absolut kompatibel mit den Duplo Bausteinen. Man hat eine Basisstation (4 x 4 Steine groß) als Energiequelle und sobald eine Verbindung mit einem leuchtenden Stein geschaffen wird, leuchtet dieser. Dauerleuchten, Blinken und auch Dimmen ist möglich. Inkl. Ladekabel für die Station. Und es gibt sogar einen Timer - also kann man das Gebaute auch als Nachtlicht verwenden. Richtig nass werden dürfen die Steine nicht. Feucht ist kein Problem. Die Dinger sind echt genial! - wenn auch nicht billig.... 

Niklas hat normalerweise null Interesse am Bauen. Nachdem er nur rechts greifen kann - ist´s einhändig auch wesentlich schwieriger. Er braucht immer eine gscheite Motivation um ein Spiel zu mögen. Wir sind hier wirklich völlig baff. Niklas dreht den Stein, versucht ihn richtig aufzusetzen, erfühlt diesen und drückt dann den Baustein fest auf den unteren, um Licht zu bekommen. Und er staunt so schön, wie hoch sein Turm dann ist..... herrlich!