Dienstag, 15. Dezember 2015

Weihnachtskarten selbst gemacht

Heuer wurden hier das erste Mal Weihnachtskarten selbst gemacht. Und weil uns die Karten echt gut gefallen, möchten wir euch ein paar Bilder von der Produktion zeigen :) 

Zuerst wurden von mir Löcher in die fertigen Billets gestanzt.


Die Anika war dann fürs Fädeln zuständig. Voller Eifer hat sie (Stopf)Nadel und Faden geschwungen.... Sie war auch diejenige, die die Farbzusammenstellung von Karten und Kordeln bestimmt hat. Bei fünf Karten am Stück war die Motivation allerdings futsch. Verständlicherweise.

Deshalb haben wir die Karten auf Etappen gebastelt


Und der Niklas hat dem Christbaum noch die Sternspitze verpasst. 
Er hat richtig interessiert mitgemacht und (mit Hilfe vom Papa) die Sterne ausgestanzt


Das Stanzgeräusch war dabei sicher die größte Motivation weiter zu machen. 
Mit viel Ausdauer war unser Großer bei der Sache


Und hier die fertigen Karten:


Ich hab noch auf Transparentpapier einen Weihnachtsgruß gedruckt und dieses Blatt in die Karte geklebt. Sogar die Hinterseite vom Baum schaut nett aus.

Nachdem das heuer echt viel Handarbeit war, haben wir nur ein paar Grüsse verschickt. Aber das basteln hat echt Freude gemacht. Nicht nur der Mama :) 

Deshalb mal hier ganz herzliche Vor-Weihnachtsgrüße an euch alle! 

Kommentare:

  1. Eine süsse, hübsche Idee.
    Danke für die Vorweihnachtsgrüsse.
    noch eine schöne Zeit im Advent wünscht Euch
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ganz wunderschön geworden!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen