Freitag, 20. November 2015

Tierische Nachbarn

Das ist der Blick von meinem Kinderzimmer aus....



... weit und breit kein Nachbar in Sicht. Alles richtig ruhig. 


Bis die Mama mit Äpfel kommt und die Anika laut ruft


Wir gehen schon mal in Stellung


dabei sind wir zwei uns ausnahmsweise mal einig


Es dauert nicht lange und sie kommen gelaufen






Seit Jahren haben wir vom Frühjahr bis zum Herbst immer ein paar Schafe auf der Nachbarwiese. Schon als ganz kleiner Kerl fand ich es lustig, sie zu füttern. Damals hat mich die Mama immer gehalten. Jetzt sitzt ich mit der Anika ganz alleine am Fensterbrett. Und das find ich natürlich noch viel besser.

Kommentare:

  1. :) sehr süß!! Hätte auch gern ein paat tierische "Kuscheltiere" :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie toll. Ich mag Schafe sooo gerne. Die freuen sich sicher über so eine leckere Abwechslung.
    Neben unserem Haus das wir bauen hat es auch Schafe, so toll :)

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschöner Post!
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen