Mittwoch, 7. Oktober 2015

Herbstmalereien für Papa

Früher habe ich mit Niklas oft gemalt oder gebastelt. Niklas mochte das nie besonders. Malen ist lautlos, macht keinen Krach. Es ist Geduld und Konzentration gefragt. Und vor allem: man nimmt es ja gar nicht richtig wahr als gesunder Mensch - aber es gehört schon einiges an Geschick dazu, einen Pinsel oder einen Stift zu benutzen. Deshalb muss man bei solchen Beschäftigungen für Niklas extra Anreize schaffen.

Anika liebt malen. Darum haben wir Papas Geburtstag zum Anlass genommen, mal wieder etwas Kreatives gemeinsam zu machen. Das geht aber nur bedingt gemeinsam. Viel mehr ist es ein abwechselnd-das-Selbe-machen. 

Damit jedes Kind für sich auch wirklich Freude dabei hat, gab´s zwei Bilder für Papa.

Anika hat ganz begeistert einen Herbstbaum gezaubert (den kahlen Baum habe ich - weils schneller ging - nur ausgedruckt)



Niklas hatte die "Aufgabe" ein Blatt Papier mit bunten Farben zu bemalen. Pinsel mag er nicht. Farbe an den Fingern noch viel weniger. Stempel hab ich schon versucht. Auch solche Malrollen.... mhm...  Also am besten Malen spannend machen. Mit Geräuschen verbinden... 

Deshalb wurde es dann diese Variante: 


In ein altes Backblech ein Blatt Papier legen und dann kommen Nüsse rein. 

(Während ich Niklas alles gezeigt habe, hat Anika gerade mal eine gefühlte Sekunde gebraucht um sich von oben bis unten mit Farbe zu beschmieren....) 


Aber es war ohnehin klar, dass an dem Tag Baden mit ordentlich schrubben angesagt sein wird.... deshalb habe ich mal nicht alles gesehen.... und mit Niklas weitergemacht... 

Also Farbe auf Nüsse. Wir haben heuer richtig viele Nüsse im Garten - somit bietet sich das gerade zu an. 


und dann kräftig schütteln. Zuerst zaghaft mit Hilfe. Dann immer wilder alleine... (echt: ganz alleine! Keine Handführung. Kein "na komm, eines machen wir noch"... Nein. Ganz alleine hat Niklas das Blech fasziniert geschüttelt und wollte dazwischen auch immer mehr Nüsse hinein schmeißen)


und hey, auf einmal hat es dann tatsächlich richtig Spaß gemacht, zu malen!




und die Schwester wollte dann natürlich auch ein "Nussbild" versuchen


Wir haben so etliche Bilder gezaubert. Ein paar der bunt angemalten A4 Seiten habe ich dann ausgeschnitten. Eiche, Esche, Linde, Weide ergänzen einfach perfekt das Herbstbaum-Bild.

Wahre Künstler unsere Kinder! Und dem Papa hat das Ergebnis richtig gut gefallen! 



Kommentare:

  1. Die sehen echt super aus. Tolle Idee.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr, sehr schön, eure Bilder. Da müssen wir wohl am Wochenende auch mal ran. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ein vollkommen eingesautes Kind beim Malen... meine Nerven! Das halte ich schon beim Zuschauen schlecht aus ;-) Fein, dass das schaffst. schaut nämlich nach Gaude für alle (minus Mama) aus. Na und das Ergebnis!!! Wooooow! Die sind beide echt sehr, sehr fein. An denen habt ihr noch länger Freude!

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen super toll aus! Auf solche Idee muss man erstmal kommen! Wirklich schick!

    AntwortenLöschen