Dienstag, 4. August 2015

ganz alleine

Warum ich so grinse? 


Na weil ich ganz ALLEINE vor meiner Kugelbahn sitze. Ohne, dass ich gehalten werde. Oder zwischen zwei Kissen eingeklemmt bin... Und nicht nur das: Mittlerweile nehme ich wie selbstverständlich die Kugeln von unten weg und lege sie auf die Bahn. 

(Zugegeben, ich schummle auch mal und lass sie vom vorletzten Stockwerk runtersausen - denn sonst müsste ich mich schon ordentlich hoch strecken)  


Und weil Gleichgewicht halten so überhaupt nicht einfach ist, gibt´s ab und zu dann doch einen dezenten Umfaller.... 

  


So, hier wird schon mal der Koffer vom Dachboden geholt. Am Freitag gehts für drei Wochen in die Steiermark. Sommer-Reha-Aufenthalt. Das hatte ich noch nie. Arbeiten in den Sommerferien! Wie die Großen nur auf die Idee gekommen sind?! Zumindest starte ich mit dem Aufnahmetag gleich direkt ins Wochenende. Die verbringen wir wieder als Familie gemeinsam. Und ganz ehrlich: das find ich ganz besonders schön! 


Kommentare:

  1. So toll Niklas, gratulation. Ich erinnere mich noch wie lange es gedauert hat, bis mein Bruder das konnte. Der nächste Schritt ist dann, vom liegen alleine in die sitzende Position zu wechseln. Das braucht mega Kraft. Brüderchen hat richtige Bauchmuskeln bekommen seit er das kann. Er ist aber auch einiges älter als Niklas und macht das nun schon einige Jahre (er wird in zwei Wochen schon 25 ;)). Aber es ist ein riesen Schritt in die Richtung Selbstbestimmung. Wann sitze ich und mache etwas, wann lege ich mich hin etc. Weiter so und eine schöne Reha-Zeit wünsche ich euch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir!
      Ja, es ist ein unendlich langer Weg bis dahin gewesen. Dank Hüft OP hats diesen Fortschritt auch wirklich möglich gemacht. Ich denke, anders wäre das nie was geworden.
      Mensch, alleine aufsetzen - das wärs!!! Ich trau mich ehrlich gesagt garnicht dran zu glauben.... aber wer weiß! Niklas will nämlich. Er deutet aufsetzen an und zeigt uns so, dass er nun sitzen will. Aber alleine geht da noch garnichts.
      Jetzt muss ich direkt mal wieder schauen, was sich bei euch beim Hausplanen/bauen tut....
      lg tanja

      Löschen
  2. zum mitgrinsen... wenn man sich die Bilder anschaut. Er tut sich aber nicht weh, beim umfallen? Oder legt Ihr doch Kissen ins weitere Umfeld? Es ist so schön zu sehen, wie Niklas sich immerweiter entwickelt.
    liebe Niklas und nun geht es also "zur Arbeit", gleich 3 Wochen lang. Ganz sicher kommen wieder neue Fortschritte dazu. Ich freu mich schon, wenn die Mama davon erzählt.
    Euch Vieren wünsch ich eine wundervolle Zeit, es ist ja schon mal toll, wenn Ihr das Wochenende gemeinsam dort seit.
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, Elisabeth. Der Niklas tut sich nicht weh. da pass ich ganz gut auf :) Mittlerweile plumpst er nicht mehr wie ein Stein um sondern spannt schon seine Muskeln an und fällt somit langsamer. Er kann sich zwar rechts nicht abstützen - aber links gehts schon gut. Auch fallen muss gelernt sein. Und die Erfahrung muss er ja auch machen.
      Ja, es tut sich was bei ihm - wenn auch langsam. Aber es tut sich was....
      lg Tanja

      Löschen
    2. Oh, das ist toll! Da hat er ja schon viel geübt, um so weit zu kommen.
      Stimmt schon, fallen muss gelernt sein ....

      Löschen
  3. Ein toller Fortschritt! Da glaub ich gern, dass ihm so zum Grinsen zumute ist :-) Ja und die Kugelbahn haben wir auch und sie fasziniert immer noch alle Kinder von (fast)10 bis 1.
    Ich wünsche Euch einen tollen und nicht all zu anstrengenden Arbeitsurlaub! Hoffentlich ist ein bisschen Erholung auch dabei!
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, die Kugelbahn ist super. Schon alleine die verschiedenen Formen/Kugeln. Das taugt jedem Kind - auch unsren Besuchern. Für die Mama ist´s echt etwas Erholung vom Alltag. Der Niklas der wird aber ordentlich gefordert. Nach den Therapien geniest er es aber schon sehr, endlich die Mama für sich alleine zu haben.
      glg Tanja

      Löschen
  4. Schummel - kann man die voletzte Bahn doch nicht nennen!!!
    Wünsch euch eine feine Zeit!

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsch an Niklas! Das freut mich sehr, dass das mit dem Sitzen schon so gut klappt. Wir haben genau die gleiche Kugelbahn, die ist hier ganz genauso beliebt wie bei euch.

    AntwortenLöschen
  6. Super Niklas, weiter so! Kugelbahnen finde ICH auch sehr faszinierend. Kram, Liv

    AntwortenLöschen
  7. Großartig!
    Und schönen Aufenthalt im Nachbarbundesland :-)

    GLG Elena

    AntwortenLöschen