Dienstag, 24. März 2015

-

Draußen fängt sich die Natur. Man kann den Frühling schon richtig spüren, riechen.... Alles voller Energie und fröhlich bunt.... 


Hier drinnen wurschteln wir ein bisserl. Wir wechseln uns ab mit dem verkühlt sein, mit Fieber, Schnupfen und Müdigkeit. Niklas kriegt gerade Antibiotika - schaut aber schon besser aus. Leider macht uns die Epilepsie im Moment zusätzlich Sorgen. Er zuckt wieder vermehrt. Das schaut nach "kleinen" Anfällen aus. Heute waren wir EEG schreiben. Der Blutbefund steht noch aus. Ein Medikamentenwechsel steht wieder mal im Raum. Aber erst mal abwarten.

Dazu die unfassbar traurigen Nachrichten aus Frankreich.... sprachlos.... 



1 Kommentar:

  1. Anfang und Ende ....
    Jeden Tag immerwieder.
    Ich bin so entsetzt, kann es nicht fassen.

    Euch alles Gute, wir haben die Schnupfennasen endlich los. Ach Mensch, diese doofe Epilepsie. Es tut mir leid, dass sich da wieder mehr entwickelt. Bei Robert ist es auch ein auf und ab. Ganz "in Griff" bekommt das wohl kein Medikament.
    alles Liebe Tanja
    Elisabeth

    AntwortenLöschen