Mittwoch, 26. November 2014

Blogger Feedback - der letzte

So, heute der letzte Teil vom Blogger-Feedback:



Leute, ich freu mich, dass soooo viele Anregungen bezüglich Layout rein gekommen sind. Ich selbst bin da oft wirklich sehr kritisch. (Achtung: ich muss noch meine Runde bei euch gehen..... ich hol das nach - versprochen!!!.... heute bin ich eigentlich schon wieder unterwegs wenn der Post erscheint...) Aber Ruhe ist in Sicht hier....  Gott sei Dank!

Was will ich heute wissen?: 

Was gefällt euch besonders an unserem Blog? 
Was könnte auch wegfallen für euch?


Zur Zeit gibt´s hauptsächlich meine SINNblick-Runde, ein paar Alltagssachen, manchmal den 12 von 12 - also 12 Bilder von unserem Tag ja und sonst was halt so anfällt hier bei uns.... nix spannendes im Grunde... 

Findet ihr es gut/richtig, dass die Anika auch vorkommt hier im Blog? 

Ist es verwirrend, dass einmal ich (also die Niklas-Mama) erzähle und dann wieder der Niklas? (ich ordne es zwar als "Mama erzählt" in die Labels ein - aber fällt das auf?) 

Stören euch in Blogs solche Aktionen wie das Blogger-Feedback oder eben 12 von 12?

Wie findet ihr die Seelenworte


Fällt euch noch ein, was fehlen würde hier? 
Wie oft schaut ihr eigentlich vorbei bei uns? 
Ach, und habt ihr gemerkt? Ich habe den Header (also das Titelbild) geändert? Ist das gut so? 

Ich freu mich über eurer (letztes) Feedback! Einfach drauflos - viel Spaß! 



Und hier noch die Linkliste - da freuen sich noch andere über euer Feedback: 
(danke übrigens hier nochmals an Susanne von Mamimade für diese Idee!)



Kommentare:

  1. ich kann gar nicht sagen, was mir nicht paßt.

    ich würde mir nur mehr alltagsgeschichten wünschen. und anika muß bleiben :-)

    ganz liebe grüße aus Berlin, jana.

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen .. also mir gefällt es so wie es ist bei Dir.... ich würde mir gar nicht sagen trauen, mach das ... oder das ... und das lässt Du weg. Hm, ich komm ja auch nicht zu Besuch zu jemanden und sage dann, er soll doch den Schrank aus dem Wohnzimmer nehmen :-)
    Deine Themen mag ich rundherum, die Abwechslung auch. Und, dass alle dabei sind ist so schön!
    Die Seelenworte, die tun mir gut!
    Vorbeikommen tu ich ganz oft, blättere auch hin und wieder zurück .... ach ja, nun kann ich das Video nicht mehr anschauen, bisher ging das immer. Komisch, oder?
    Die Veränderungen hab ich bemerkt, da bewundere ich Dich, dass Du einfach so drauflos machst. Ich würde wahrscheinlich alles aus Versehen löschen ...
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Peinlich,das mit dem Header habe ich nicht gemerkt :). Wahrscheinlich weil das Tierchen noch immer da ist. Ich finds schön, hast du gut gemacht :).
    Das stört oder verwirrt mich nicht wenn du zwischen den Perspektiven wechselst. Ich merke das immer gleich ob NIklas erzählt oder du und das Label "Mama erzählt" fällt mir tatsächlich sogar auf :).
    Ich finde es gut, dass Anika auch vorkommt. Aber schlussendlich müsst ihr das wissen ob sie so öffentlich vorkommen soll. Ich freue mich jedenfalls immer auch von ihr etwas mitzubekommen. Sie ist so ein Sonnenschein und ich denke, sie bringt etwas Normalität bei euch rein, was sicher sehr wichtig ist.
    Die Aktionen stören mich nicht, aber die normalen Alltagsgeschichten interessieren mich mehr. Ich folge euch über Bloglovin und somit sehe ich jeden Beitrag von euch :) und dann komme ich auch hier vorbei.

    AntwortenLöschen
  4. Den neuen Header finde ich super!
    Ich persönlich finde die Blogroll in Blogs eigentlich immer überflüssig, da schau ich nie drauf und die 12 von 12 Beiträge lese ich auch nie bei irgendeinem Blog. *schäm*

    Auf die letzten Kommentare könnte ich auch verzichten.

    Deine "Unterschrift" im Blog finde ich total schön! Hach, das hätte ich auch gerne! ;-)

    Den Rahmen um die Bilder würde ich weg machen, hier mal ein Link zu einer Anleitung für dich ( http://www.copypastelove.de/2013/09/rand-und-schatten-bei-bildern-entfernen.html ) Und wenn du noch mehr Anleitungen rund ums Bloggen brauchst, kannst du gerne mal auf meiner Pinnwand bei Pinterest stöbern ( http://www.pinterest.com/Schnittchen84/alles-rund-ums-bloggen/ ), dort hab ich die Dinge gesammelt die ich entweder schon umgesetzt habe oder einfach interessant finde.

    LG Schnittchen

    AntwortenLöschen
  5. Ah und jetzt hab ich noch was gefunden! Das man nach dem Kommentar abschicken diesen Code eingeben muss ich finde ich immer total schrecklich auf Blogs! ;-)

    LG Schnittchen

    AntwortenLöschen
  6. Was gefällt: Dass Niklas so normal erscheint ;-) (bitte nicht falsch verstehen)
    Ohne Anika wäre es nicht vollständig, aber ich finde es grenzwertig, die Kleine kann man nicht fragen, muss man sie nicht auch vor der Öffentlichkeit schützen? Ich finds besser, solche blogs nicht öffentlich zu führen. Es gibt Untersuchungen zur Frage, warum Menschen blogs verfolgen - und mehr als 80% tun es aus Langeweile, Voyeurismus oder wie Fernsehen - warum also unmündige ungeschützte Kinder dort zeigen?
    Mir sind solche AKtionen wie das Feedback und so eigtl. egal. Ich hab was gesucht zum Thema Hämophilie und bin so auf die Seite gekommen, aber da krieg ich nicht wirklich viel Infos - vielleicht hilft dir diese Info. Entweder ein informativer blog oder ein familiärer, aber dann wohl eher geschlossen.
    Und wer da erzählt, ist eh immer klar ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tanja.
    Ich hab heute das erste Mal deinen Blog gefunden. Jetzt muss ich Gedanken ordnen.
    Ich gebe zu, ich habe deinen Blog (noch) nicht komplett durchgeschaut, und ich würde soooo gerne etwas über den Aufbau, das Gesamte schreiben, aber ich weiss nicht was. Weil meine Gedanken viel mehr mit dem Inhalt beschäftigt sind.
    Ich kann dir aber nur sagen, dass ich ihn phantastisch finde. Wie du damit umgehst, wie du es rüberbringst. Wie du von deinen Ängsten, deinen Lichtblicken und deinen Hoffnungen erzählst. Und von deinem Glück - deinem "Lauser" :).
    Und soll ich dir nochwas sagen? Es hat funktioniert. Bei mir. Mein erster Gedanke beim Anblick deines Sohnes war "Oh je..." (verzeih mir bitte.) Dann hab ich angefangen zu lesen. und gelesen, und gelesen und geklickt und gelesen. Natürlich sind da viele Details, mit denen ich nichts anfangen kann. Diagnose, Therapie etc. Aber als ich aufgehört habe zu lesen, hab ich mir das Bild nochmal angeschaut. Und aus dem Oh-je-Bild ist ein Foto von einem Jungen geworden, der lacht und einen sogar ein bisschen ansteckt..... ;)
    Ich glaube, dass du vielen Leuten da draußen Mut machst. Vielleicht sogar ein paar Ängste nimmst. Darauf kannst du sehr stolz sein...
    Ich würde deinen Blog lassen, wie er ist. Er ist toll. Und ich werde bestimmt ab und an mal wieder reinschauen !

    Ich wünsch dir eine tolle Zeit mit deiner Familie!

    Liebe Grüße

    katja

    AntwortenLöschen
  8. Ich schau leider viel zu selten rein bei dir, um deine Fragen beantworten zu können, aber ich mag deinen Blog und deine Art zu schreiben sehr gern. Hab mir deine Posts jetzt mit der Mailfunktion abonniert, so versäume ich in Zukunft nix mehr.
    Auf jeden Fall würde ich Anika auch vorkommen lassen - das ist ja hier ein Familienblog, warum solltest du da jemanden weglassen? Dass die Erzählperspektive wechselt, stört mich gar nicht.
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  9. Mir fehlt gar nix. Der Perspektivenwechsel geht schon klar. Und ohne Anika - das meinst du doch wohl nciht ernst? 12 von 12 überfordern mich meist zeitmäßig. Ich bin bei sehr vielen 12 von 12 Fotografinen Leserin. Und wenn dann alle am gleichen Tag ihr Bilder Posten pack ich das einfach zeitmäßig nicht. was jetzt nicht heißt,dass du damit aufhören sollst! Einfach weitermachen, für mich passts wies ist.

    AntwortenLöschen
  10. Ich fand den alten header schöner! Und ich fand den Blog auch ziemlich perfekt. Sehr geschmackvoll! Also vielleicht wieder zurück zum alten header? Und deine Geschichte sind so toll, genauso diese Mischung macht es super. Ich komme übrigens jeden Tag vorbei und schaue, ob es etwas neues gibt. Liebste Gruesse!

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    jetzt mache ich auch mal mit beim Blogger-Feedback. Ich mag deinen Blog sehr, sehr gerne, und das schon ganz lange. Es ist einer der wenigern Blogs, die wirklich beim Thema geblieben sind und sich nicht nach und nach nur noch mit Werbung und Nähzeugs füllen. Ich mag deinen Schreibstil und die Erzählform finde ich auch gut (Niklas erzählt & Mama erzählt).

    Ich finde es wichtig und richtig, dass die Anika im Blog auch vorkommt. Ich habe selbst ein Geschwisterkind, das behindert ist.

    Ich mag euren Blog sehr. Ihr seid eine total sympathische Familie und ganz tolle Eltern.
    Bleibt so, wie ihr seid! <3

    AntwortenLöschen