Freitag, 15. August 2014

Klogeschichten

Ja, sicher! ich mache noch immer regelmäßig Klotraining. Seit August 2012 um ganz genau zu sein. SCHAUT MAL HIER Damals hab ich noch richtig wie ein Kindergartenkind ausgesehen - und war viel kleiner. Geklappt hat es 2012 nur sehr selten. Und meistens wollte ich so überhaupt nicht sitzen bleiben. Auch, wenn mich die Großen immer mit meinen Lieblingsliedern gelockt haben.

Geändert hat sich seit der Zeit einiges. Mittlerweile sitze ich gerne am WC. (Natürlich noch immer mit Radio). Ich brauche schon lange keinen regelmäßigen Einlauf mehr um meine Verdauung in Schwung zu halten. Und mein großes Geschäft erledige ich meistens wirklich wie die Großen. (Auch wenn der Aufwand ungleich höher ist...) 

Was gleich geblieben ist: mein Toilettenstuhl. Und der passt jetzt so überhaupt nicht mehr. Meine Beine sind viel zu lange und der Brustgrust der ist schon fast in Bauchnabelhöhe. Spätestens nach fünf Minuten hänge ich völlig schief im Sitz. Das ist nicht bequem und sicher schon garnicht. 

Deshalb haben wir uns mal ungesehen, was es denn für brauchbare Modelle gibt (nach wie vor kann ich nicht selbst Sitzen und brauche somit einen Stuhl mit Pelotten und Gurt). Der Flamingo soll es nun werden. Ein cooles Teil. Und praktisch deshalb, weil man damit nicht nur aufs Klo gehen, sondern auch duschen und vor allem Baden kann (das Untergestell ist einfach abzunehmen). Einziger Wermutstropfen: das Ding kostet knappe 4.500 Euro. Meine Krankenkasse sponsert das Vorhaben mit 543,60 Euro. Der nicht nennenswerte Restbetrag ist von uns zu leisten. Mhm... also bei der Anschaffung von Anikas Töpfen hatten die Großen nicht so viel Bedenken.... 


Kommentare:

  1. Also, die letzte Infos haut einen ja fast um. So viel müsst/sollt Ihr dazuzahlen!? Das ist ja schrecklich .....
    Ansonsten liest sich das so schön, das Foto ist irgendwie niedlich. Ein Grosser wird der Niklas
    liebe Grüsse und eine schöne Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Warum zahlen die so einen klitzekleinen Betrag? Ist ja Wahnsinn :(.
    So toll, dass das schon so gut klappt. Natürlich ist er Aufwand gross, aber dafür kann das eine oder andere Windelmalheur vermieden werden ;)

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht sollte jeder der hier mitliest....deinen Eltern einfach mal 1 Euro aufs Konto überweisen.......dann ist der Flamingo bestimmt ratz fatz bezahlt........:)
    Ich wäre dabei......:)
    Liebe Grüße aus Köln.....

    AntwortenLöschen
  4. es liest sich so gut! bis auf den letzten teil... immer das gleiche, so schlimm, und nicht zu verstehen.
    ich denke nach...
    lieben gruß
    dania

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Sonnentage im Urlaub wünscht Euch
    Elisabeth

    AntwortenLöschen