Samstag, 12. April 2014

12 von 12 im April

Heute  mal wieder (seit längerer Pause) kein Bericht sondern unser Tag in Bildern.
Der Samstag, 12. April

Tagwache kurz nach 6:00 Uhr (das ist eigentlich sehr lange geschlafen für meine Verhältnisse). Und damit Papa und Mama noch ein bisserl nachmützeln können, hab ich mich erst eine Stunde später beschwert, dass ich raus will aus den Federn :) 


gut gelaunt wie meistens in der Früh!

Meine Medikamente - nicht ganz wie immer. Seit ein paar Tagen wird (wieder einmal) eines meiner Antiepileptika ausgeschlichen. Demnächst bekomme ich dann ein neues Medikament. Die letzte EEG Kontrolle war nicht unbedingt zufriedenstellend..... Im Moment gehts mir damit noch recht gut. Mal schauen, obs so weiter geht.... 

Einige Zeit später war auch die Anika wach. Und die durfte im Pyjama noch vor dem Frühstück malen. Das kleine Rumpelstilzchen hat uns hier grad alle gut in der Hand. (ja, sie sitzt allen Ernstes in MEINEM Therapiesessel. Nicht nur das, sie möchte zur Zeit auch meinen Rolli und andere Hilfsmittel für sich beanspruchen. ALLES gehört der Anika....meint sie)


dann meine tägliche Kopf- und Gesichtsmassage (zumindest sind meine Eltern wieder mal hoch motiviert nach der Reha).... ich hoffe ja, das lässt bald nach ;)


Weil die Mama kochen musste, hab ich endlich in Ruhe alleine spielen können. Ich liebe das ja. Die Anika ist im Moment ständig mit Malen beschäftigt ist, deshalb hab ich dann auch wirklich meistens Ruhe.

Danach hab ich der Mama beim Wäsche-Aufhängen geholfen. Na gut, ich gebs zu. Ich helf nur indirekt. Bei uns zu Hause wird fast keine Wäsche ohne mich vom Ständer genommen oder aufgehängt. Ich will mit ins Bad und Mama singt mir etwas vor - so die ungeschriebene Abmachung. Da geht die Hausarbeit doch gleich viel leichter von der Hand, oder?


Noch am Vormittag gings zur Tante Jenny. Ach, ich bin so gerne unterwegs!!! 
Aber vorher noch zum Dorfmarkt nach Hochstraß. 


Zu Hause angekommen hätten wir Kleinen eine Mittagspause machen sollen. 
Tja, hätten wir sollen :) 
Wir wollten aber lieber dem Papa im Garten bei der Arbeit zusehen.... 


.... während wir geschaukelt haben 


Und Stehen war natürlich auch angesagt. Damit ich meine Hüften wieder gut belaste. Der schönste Abschluss zum Tag: BADEN. 


Ich wünsch euch morgen einen tollen Sonntag und einen guten Start in die nächste Woche. OSTERFERIEN heißt das für mich! Hat schon was gutes, nach einer Woche Schule schon wieder Ferien. 

(noch mehr 12 von 12 Posts findet ihr wie immer bei Caro)

Kommentare:

  1. Echt schön!
    Aber auch anstrengend, stell ich mir das vor. Ich wünsche Euch schöne Ferien, hoffentlich mit weiter gutem Wetter und viel draussen sein
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)

    Bin gerade auf deinem Blog gelandet und ich muss sagen er Gefällt mir ziemlich gut :) Ich Folge dir nun :) Vielleicht hast du ja mal Lust auf meinem Blog vorbeizuschauen? Vielleicht Gefällt er Dir ja und du hast Lust auf gegenseitiges Folgen? :)

    Bei mir laufen zurzeit 2 Gewinnspiele. Und es werden demnächst immer wieder welche sowie fürs Kind sowie für die Mamas stattfinden :) Würde mich freuen von Dir zu hören.

    Alles Liebe kiki von http://www.kikimees.blogspot.de

    AntwortenLöschen