Dienstag, 4. März 2014

vorbei mit der Narretei

irgendwie hat´s ja super gepasst. Da hab ich seit letzen Mittwoch endlich die Erlaubnis wieder zu sitzen und dann noch so punktgenau zum Faschingsausklang. 
Ich liebe ja Wirbel, Trubel. 
Deshalb war ich mittendrinnen (wenn auch nie ewig lange - weil mich das Sitzen doch noch sehr schlaucht) 

Heuer war ich im Dienste der Feuerwehr unterwegs :) 


Und das coolste: mit Feuerwehrsirene! Die hat mir Papa mit einem Strick umgebunden. So hab ich Daueralarm per Knopfdruck machen können :) Ein tolles Ding, das wir jetzt sicher öfters in Verwendung haben werden..... 


Am Faschingssonntag war ich nur am Grinsen.... 
(das tut hier allen richtig gut nach der anstrengenden Zeit)


ok, zugegeben: meine Schwester war auch recht nett.... 
(Der ganze Faschingswirbel war ihr allerdings nicht wirklich geheuer)


Diese Woche stehen noch viele wichtige Termine für mich an..... 
näheres dazu in den nächsten Tagen.

Kommentare:

  1. wie wundervoll Euch so strahlen zu sehen und wow ein fescher Feuerwehr-Mann im Einsatz, auf die Sirene bin ich ja ein bischen neidisch ;-)
    Drücke die Daumen für die Termine nächste Woche!!!
    gruß,
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Geniale Kostüme :D. Da konnte NIklas ja mal so richtig Lärm machen ohne dass jemand meckert ;).

    AntwortenLöschen
  3. Ihr seht sooo hübsch aus. Niklas, Deine Schwester ist auch schon wieder gewachsen. Und dass es zu viel Trubel für sie war kann ich mir gut vorstellen. Der Quirin ist schon 2 1/2, selber auch oft laut, doch das Faschingstreiben war ihm auch zu viel.
    Liebe Niklas, schlaf gut jeden Mittag, das kann nur gut sein. Ich freu mich, dass es aufwärts geht
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Ja das freut mich lieber Niklas dass du es soooo lustig hattest. Sei dir vom Herzen vergönnt auch deine Schwester sah allzu liebst aus. Ihr seid so eine tolle Familie. Ihr strahlt alle so viel Freude und Zuversicht aus. Nur weiter so. LG Ilse.

    AntwortenLöschen