Montag, 2. September 2013

offizielles Schulkind

ja, seit heute ist es amtlich:

ich bin ein SCHULKIND!

Meine Eltern können´s noch immer nicht ganz fassen, wo die letzten Jahre abgeblieben sind.....

Aber sogar die Mama muss zugeben, ich passe richtig gut in diese Klasse. Entwicklungsstand hin oder her - ein Kindergartenkind bin ich einfach nicht mehr. Und weil meine Eltern schon öfters gefragt wurden: Nein, wir wollten nicht noch ein Kindergartenjahr dran hängen. Was hätte das gebracht?

Seit heute bin ich Schüler unserer Bezirks-Sonderschule. Ich besuche die einzige basale Klasse in dieser Schule. Wir Kinder haben verschiedenste Einschränkungen und auch vom Alter her sind wir bunt gemischt.

Ich hab ja schon schnuppern dürfen in der Klasse. Und heute hab ich mit Freude festgestellt: es wird nicht nur am Schnuppertag gesungen und Flöte gespielt :) Mir hat es gut gefallen! Klar, es war ja nur bis 9:30 Uhr Schule. Morgen schaut´s schon anders aus. Und wenn´s dann läuft, habe ich bis 12:30 Uhr Unterricht - nur am Freitag ist schon um 11:30 Uhr Schluss.
 
 
Schultüte und UK-Jausenbox durften natürlich nicht fehlen
 

 
 
 


Einzig die Busfahrten machen der Mama noch Kopfzerbrechen (diese Woche holt und bringt mich die Mama noch mit dem Auto hin). Schaffe ich eine Busfahrt von einer guten Stunde nach einem langen Schultag? Die Schule wäre ja nur knappe 20 Minuten entfernt von unserem Wohnort. Allerdings ist´s natürlich verständlich, dass der Bus doch eine zeitlang unterwegs ist, bis alle Kinder zusammengefasst sind. Wir werden sehen - und lassen das auf uns zu kommen....

Wirklich wissen werde ich das erst in drei Wochen. Weil ich nach fünf Tagen Schule ja schon das erste Mal entschuldigt fehlen werde. Bad Radkersburg ruft. 14 Tage Reha stehen wieder auf dem Programm.  

 

Kommentare:

  1. Glückwunsch zum ersten Schultag! Wann genau seid ihr in Radkersburg. Kathi und ich sind ab 8.10. dort. LG

    AntwortenLöschen
  2. Klingt super. J. hatte auch so lange Fahrten, er bekam einen I Pod Shuffle mit seiner Musik und 143 Folgen von den ??? (weil er ja wie der erste Detektiv heißt ;--) )an die Jacke gesteckt und dann war es nicht mehr so lange. Viel Spaß Schulkind.

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön !
    Es liest sich gut, lieber Niklas. Die Busfahrten wirst Du schaffen. Robert ist da oft eingeschlafen und kam dann gut gelaunt nach Hause.
    Im letzten Jahr fing er dann an Musik zu hören.
    Ich wünsche Dir eine gute Eingewöhnungszeit. Leider ja gleich mit einer grossen Unterbrechung. Da hoffe ich mit Euch mit, dass auch das ganz viel nützt und sehr viel gut wird.
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Niklas! Es freut uns sehr, dass es dir und deiner Familie so gut geht. Und wir wünschen dir für deine neue angebrochene Zeit alles alles erdenklich Gute. Viel Spaß in der Schule und ärger die Lehrer nicht zu sehr. Die Busfahrten wirsd du sicher meistern, ist ja auch ein Erlebnis.
    Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit dir und deiner Familie. Bis bald. Alles Liebe Karin Eisenpaß mit Fam.

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Niklas, ich denke du schaffst das und wünsche dir alles Gute für den Schulstart!

    AntwortenLöschen
  6. Super, dass es so gut gelaufen ist. Die lange Busfahrt würde ich einfach mal probieren. Das ein oder andere Mal wird Mama- Taxi ja sowieso ausrücken müssen, aber es erleichtert das Leben sehr, wenn dies nur die Ausnahme ist. glg alex

    AntwortenLöschen
  7. Bravo, Niklas, herzlichen Glückwunsch zum ersten Schultag! Ich weiß nicht, wie das bei Euch in Österreich gehandhabt wird, aber ich kenne aus Bayern, dass Schüler (in besonderen Fällen) auch per Taxi von und zur Schule gefahren werden. Ich wünsche Dir eine schöne, erfolgreiche und genüssliche Schulzeit!

    Ganz liebe Grüße aus dem Drachenland
    Drago

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Niklas,
    Zu Deinem Schulstart wünschen wir Dir alles Gute!
    Du wirst sicher schnell Freunde finden und auch Deine neuen Lehrer werden Dich ganz sicher sofort ins Herz schliessen!
    Ganz viel Freude wünschen wir Dir
    Mit einem ganz besonderen Gruss von unserem Erstklässler Henry :)
    LG
    Conny

    AntwortenLöschen
  9. Juchhe, nun bist du ein Schulkind! Viel Spaß lieber Niklas!

    AntwortenLöschen
  10. Der Löwe ist geweckt sagen wir, wenn ein gewöhnliches Kind in die Schule kommt: Los gehts mit dem Löwenkampf um den grössten Brocken der Lernwelt, dem Ringkampf um den besten Schulerfolg, die steilste Schulkarriere, die besten Noten. Aber bei den besonderen Kindern kanns auch eine gewöhnliche Hauskatze sein, die mal vor sich hin schnurrt, bei Krallenzeigen in Ruhe gelassen wird und auch ein Nickerchen ganz gut drin liegt. Machs gut, Kater Niklas, die werden sich ja freuen über dich!

    AntwortenLöschen