Dienstag, 24. September 2013

my home is my castle

Wie schnell doch zwei Wochen vergehen können. Die Mama hat gerade erst die Koffer für die Steiermark gepackt - und heute sind wir auch schon wieder zurück.
Es waren fordernde zwei Wochen.
 
bei einigen Übungen konnte ich mich vor Begeisterung kaum halten ;) Wahrnehmungsförderung, logopädische Massagen und der Pezzi-Ball sind nicht wirklich mein Ding.
 
 
 
Andere haben richtig Spaß gemacht! (vor allem, wenn dabei gesungen wird)
 
 

 
 
Das zweite Wochenende haben wir dann zu Viert in der Steiermark verbracht und die Gegend wieder erkundet.
Wir waren am Winzerumzug in Klöch.
 
 
 
Und in Ratschendorf
 
 
 
Tja, und heute bin ich wieder gekrönt worden:
 
 
Ich hab die Zeit genossen! Auch wenn ich ein richtig straffes Programm hatte, dazwischen blieb doch noch immer genügend Zeit für MICH. Daheim fällt meinen Eltern nämlich immer irgendetwas ein, was gerade gemacht werden muss. Da gibt's bei KidsChance keine Ausrede. Kein Kochen, Aufräumen oder Pflastersteine verlegen ;) Und weil ich am Abend wirklich immer gut eingeschlafen bin und auch (fast) immer Durchgeschlafen habe, hatten Mama und Papa auch noch etwas vom Abend.
 
So schön es auch war - diesen Grinser hab ich dann vorm Auto aufgelegt, bevor es nach Hause ging:
 
 
My home is my Castle - Eindeutig!
 
Morgen geht´s wieder in die Schule. Um 7 Uhr kommt der Bus und am Nachmittag fahr ich das erste Mal auch mit dem Bus nach Hause. Mal schauen, wie ich das schaffe.....
 


Kommentare:

  1. Wieder zu Hause! Ich staune nun aber auch wie schnell die Zeit verging.
    Schöne Eindrücke zeigen Eure Bilder. Und das Nach-Hause-Fahren mit dem Bus, das schaffst Du auch! Ganz bestimmt!
    Das Grinse-Bild zeigt einen Niklas, der immer grösser wird. Einfach toll!
    einen schönen Neuanfang in der Schule wünscht Dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hey, wie du schon sitzt auf dem hocker!!!! Ein wahnsinn!!! viel spass in der schule. dani +paul

    AntwortenLöschen