Dienstag, 11. Juni 2013

Papa´s Ehrentag

Klar, auch wir haben den Papa am Sonntag hoch leben lassen:
 

Die Vatertags Geschenke und das Gedicht (mit dem Step-by-Step natürlich) gabs im Bett. Was gibt es schöneres?
 
Und nachher gings auf die Burg Lockenhaus. Papa hat sich das Sonntags Programm aussuchen dürfen und somit war´s klar, dass es auf das Kreuzritterfest geht. Ist mittlerweile schon fast Tradition zu Vatertag.
 


 

Wir haben Oma und Opa´s Standl besucht und auch sonst ganz viel spannendes gesehen - ja, vor allem gehört.

Die Anika war sehr skeptisch anfangs....
Da war ich als Baby schon mutiger:
 
 
Das Foto hat die Mama ausgegraben. Das war im Juni 2007 (und ich niedliche 4 Monate alt). Wahnsinn, wie die Zeit vergeht. Gell Papa?!

Papa, ich hab dich ganz fest lieb - ich könnt keinen besseren haben!



1 Kommentar:

  1. So wunderschöne Fotos haben wir nicht von diesem Ehrentag. Der Papa hier hat natürlich schon früh am Morgen verkündet, dass heute "sein" Vatertag ist. Robert blickt da nicht durch, Susanne hat ihn gleich gratuliert und gefragt, was er sich heute wünscht. Der Papa hier hat momentan so viel zu tun, dass er nur zu Hause bleiben wollte und grillen! Das wurde ihm erfüllt!
    Robert spät am Nachmittag: "Bist Du eigentlich ein besondere Papa? Weil für Dich ist ja zwei Mal Vatertag?"
    Könnte man so sagen, unsere Kinder haben alle 4 besondere Michael-Papas ..... jetzt müssen wir Mamas es nur noch schaffen, diese beiden besonderen Papas auf ein Bier zusammenzubringen.
    So wie Euer Papa den Tag ausgesucht hat klingt das so toll. Die Bilder zeigen einfach Glück!
    Und Niklas mit 4 Monaten hat mich gleich erkennen lassen, dass er es ist. Er ist sofort zu erkennen.
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen