100.000.... und wir haben´s verpasst

Irgendwann gestern muss es passiert sein.

Der
100.000ste Besucher
 
hat Niklas´ Seite geöffnet. 100.000! Wahnsinn!

Es ist für uns immer wieder erstaunlich, wie viele Menschen hier vorbeischauen. Einer Seite, die nichts Spektakuläres liefert,  nichts Pikantes, keine up to date Infos - ja, nicht einmal zu gewinnen gibt´s hier was. Und gerade deshalb freuen wir uns rießig, dass der Blog so viele Leser anspricht.

100.000  - vielleicht ist das ein guter Zeitpunkt um um Feedback zu bitten. Warum kommt ihr? Was gefällt euch an dem Blog? Was vermisst ihr?
Auch wenn sich unsere Familie durch Anika vergrössert hat - wir wollen dem Blogtitel treu bleiben. Es wird weiterhin vorrangig um Niklas (und seine Behinderung) gehen. Klar, auch ab und zu um seine Schwester, die ja (welch ein Glück!) nun Teil unserer Familie ist. Der Blog wird weiterhin von Niklas "erzählt". Ich, als Mama, habe mir aber vorgenommen in Zukunft öfters einmal aus meiner Sicht zu berichten. Allerdings fordert das Schreiben solcher Posts ein bestimmtes Maß an Ruhe - die ich im Moment selten finde :)
 
Also nochmals vielen lieben Dank für eure Treue! Wir werden weiter von uns lesen lassen ;)