Dienstag, 26. Februar 2013

eingecheckt

Die spinnen ja! Jetzt bin ich seit Wochen immer wieder mal krank - und deshalb dementsprechend geschlaucht den ganzen Tag über. Und dann soll ich doch allen Ernstes noch zur Intensivtherapie?!!
 
Jawohl! meint Mama. Und hat gemeinsam mit Papa Unmengen an Taschen, Koffer und Hilfsmittel in Auto und Anhänger geladen. Ja, wirklich: diesmal musste ein Anhänger her. Gut, dass der Opa Leo sowas hat. Denn bei all meinen Hilfsmitteln (Stehständer, Sitzversorgung, Toilettensitz und Rolli) geht unserem Auto langsam der Platz aus.....
 
Zumindest ist das Zimmer hier super. Viel Platz für mich zum bewegen - Mama hat extra eine ganz grosse Picknick Decke eingepackt.
Viel weiß ich noch nicht, was auf mich zukommt die nächtsen 14 Tage. Nur soviel: In meiner "Gruppe" sind wir nur zu zweit. Somit wirds sicher sehr intensiv......
Aber ich hab die Mama mal ganz für mich alleine. Weil meine kleine Schwester, die kommt erst am Freitag mit Papa nach. Und nächste Woche ist Papa-Time!!!!!
 
bei solchen Aussichten sollte doch das bisserl Turnen zu schaffen sein! - Wär doch gelacht.....
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Grüsse an Euch zwei. Ihr werdet das schon schaffen die nächsten Tage. Es ist nicht einfach, ich weiss ja wie das ist wenn man so entzweit ist wie Eure Familie die nächsten Tage. Aber vielleicht ist genau das richtig, Du und die Mama, Deine Schwester und der Papa ... und nächste Woche dann umgekehrt!
    Viel Erfolg wünsch ich Euch.
    Ich hab lächeln müssen über den Anhänger. Ist ja gut, dass der Opa einen hat!
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Ohja, ein kleiner Umzug für 14 Tage...

    Ich habe auch festgestellt, daß es packtechnisch kaum einen Unterschied macht, ob ich für 4 Tage, 14 Tage oder 4 Wochen das Auto belade. Die Grundsubstanz, die mit muß, ist das wesentliche. Die 4 Hosen und 5 Pullover pro Person mehr machen dann keinen großen Unterschied mehr im Kofferraum.

    Viel Spaß der Mama und dem Niklas

    AntwortenLöschen
  3. Ja da bin ich aber froh, dass die "Kur" doch stattfinden kann. Es wird ja alles getan, um die, lieber Niklas, alles so schön wie möglich zu machen.
    bin gespannt, wie es dir weiterhin gefällt.
    Liebe Grüsse nach Radkersburg

    AntwortenLöschen