Mittwoch, 23. Januar 2013

ich werde beschattet!!!

Ok, ein neues Babyphone musste her. Das gebe ich ja zu. Weil ich melde mich wirklich nicht unbedingt lautstark, wenn etwas nicht in Ordnung ist mit mir oder ich wach bin. Aber musste es denn gleich so ein Beschattungsding sein????
Die Mama meint ja. Weil sie oft etwas beunruhigt im Bett liegt, wenn das Babyphone nur leicht rauscht. Und so einfach mal nachschauen - nein, da bin ich schon sehr hellhörig......
 
Jetzt haben Papa und Mama geglaubt, sie können mich so einfach ausspionieren. Das Ding hat sogar Nachtsichtkamera. Tja, aber so einfach überlisten lass ich mich nicht -
und deshalb hab ich letztens in der Mittagspause einfach zurückspioniert :)
 
 
Ich bin die lästigen Schafblattern los. Und war auch soweit wieder fit. Zumindest für einige Tage. Deshalb waren wir ein bisschen draußen Rodeln und die Winterlandschaft geniesen.
 
 
Tja, und jetzt habe ich wieder ordentlich Schnupfen. Ich bin ja sonst nicht wirklich einer der empfindlichen Sorte. Aber scheinbar sind meine Abwehrkräfte jetzt nicht die Besten. Am Freitag habe ich sowieso einen Termin bei meiner Homöopathin - die hat sicher einen Tip für Mama.
 
Und außerdem haben wir wieder einen Termin bei Pohlig Tappe. Meine Schaumstoffform (fürs Schlafen) soll probiert werden und es wird endlich der Abdruck für die Daumenorthese gemacht.... Termine, die wir eigentlich schon vor zwei Wochen gehabt hätten, wenn ich denn gesund gewesen wäre....
 

und hier noch ein Geschwisterbild. Die Anika hatte nur leichten Husten und wir warten hier noch immer auf die Pünktchen..... so wie´s ausschaut kommen aber nur die Zähne...
habt eine schöne Woche,
 


Kommentare:

  1. Vielen Dank für's Gratulieren und liebe Grüsse aus Wien
    Sehr gerne verfolge ich euer Leben und freue mich natürlich, wenn ihr auch an unserem teilnehmt!

    AntwortenLöschen
  2. Prima, daß es Annika gut geht - und eine Stasi Überwachung des Kinderbettes, tse, tse.... kopfschüttel ;-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe deinen Blog gerade erst gefunden und mir stehen Tränen in den Augen weil du so wunderschön und gefühlvoll schreibst. Es ist interessant die Welt aus eurem Blickwinkel zu sehen - Danke das du das teilst.

    Lieben Gruss Katharina

    AntwortenLöschen