Sowieso!





Stellt euch vor: heute war ich bei einem Malworkshop. Dafür bin ich extra mit Papa und Mama nach Wien gedüst. Dort habe ganz spannende Sachen gemacht.

Zuerst gab´s mal einen Mini-Blaumann für mich :)
Papa hat den besonders schick gefunden..... ich war mir da nicht gleich so sicher. Aber man hat uns gesagt, das ist besser so. Warum, das haben wir nach spätestens einer Stunde gewusst. 

Dann gings ins Atlier. Der ganze Boden war dort mit Papier ausgelegt. Und Unmengen an Fingerfarben, Plastilin und Karton gabs da für mich......


Weils für mich am Boden noch immer am bequemsten ist, hab ich einfach im Liegen gemalt. Rein in den Farbtopf und tapps, tapps, tapps über die ganze Fläche. Fingerabdrücke und Farbspuren inklusive.....

Ja, und auch die Bitterstoffe in den Fingerfarben haben mich nicht wirklich davon abgehalten, dass ich das eine oder andere Mal gekostet habe....



Jedes Kind hatte einen eigenen Betreuer der mit dabei war. Somit wurden Papa und Mama nicht gebraucht. Und ich war so beschäftigt, dass mir die zwei garnicht abgegangen sind. Nur nachher haben sie ein wenig gestutzt - ich glaub, sie haben mir garnicht wieder erkannt. Komisch, dass so ein bisserl Farbe gleich soviel ausmacht?

Ich fands spannend. Zuerst zumindest. Das abwaschen - nein, das wäre wirklich nicht notwendig gewesen. Aber bitte......

Wo es so tolle Workshops gibt möchtet ihr wissen? Ich verrate es euch: im ZOOM Kindermuseum - beim Museumsquartier in Wien. Dort wird einmal monatlich von der Künstlergruppe "Sowieso" ein Workshop für Kinder mit besonderen Bedürfnissen veranstaltet. Der Andrang ist gross. Kein Wunder, ein tolles Konzept, dass seinesgleichen suchen muss. Mir hat es richtig gut gefallen. 

 


Übrigens: im ZOOM gibt es jede Menge andere tolle Veranstaltungen, Ausstellungen und Erlebnisbereiche. Für ALLE Kinder. Ins OZEAN haben wir auch ganz kurz reingeschnuppert und auch das ist gaaaanz spannend! 

Den anschließend geplanten Tierparkbesuch in Schönbrunn haben wir aber verworfen. Ich war richtig schachmatt und froh, wieder zu hause zu sein. Das tägliche Mussprogramm "Schaukeln im Garten" musste aber dann doch noch sein. So müde kann ich garnicht sein.....