Tendenz zum Pummelchen?


Heute war ich mit Papa und Mama im LKH Graz. Die übliche Kontrolle in der Hämophilieambulanz (Blutgerinnung) ist diesmal sehr kurz ausgefallen. "Ok, Niklas geht es sichtlich gut - keine grossen blauen Flecken...." "Blut wurde beim Button-Hoppala im August eh kontrolliert" - also hab ich ca. 5 Minuten nach der Begrüssung von Prof. Gallistl auch schon vorm Aufzug (Richtung Erdgeschoss) gegrinst......

Und dann hatten wir gleich darauf in der Speiseröhrenambulanz  einen Kontrolltermin. Das LKH hat tatsächlich von sich aus diese beiden Termine zusammengelegt. Das ist echt fantastisch - und Niklas-freundlich. Graz ist für uns mehr als eine Autostunde entfernt und somit zwei Fliegen mit einer Klatsche zu schlagen ist schon super!

Bei Dr. Huber wurde dann meine Grösse (92 cm) und das aktuelle Gewicht (13,2 kg) notiert. Und mein Bodymaß-Index. Der ist jetzt bei 15,6. Das ist mehr als toll meint die Frau Doktor. Eigentlich völlig ausreichend für meine Grösse. Vor nicht einmal einem Jahr hatte ich 3,5 Kilogramm weniger. Ein Wahnsinn!  

Und weil ich zur Zeit so brav selber esse und auch die ganze Essensituation sich bei uns zu Hause wesentlich entstresst hat, sollen mir die Grossen nix zusätzlich mehr sondieren. Also keine Sondennahrung (Wasser schon noch - ich bin nämlich nach wie vor trinkfaul). Höchstens ich lasse einmal eine Mahlzeit ausfallen oder esse wirklich wenig. Das Gesicht hättet ihr sehen müssen von Papa und Mama. Mit dem haben´s nicht gerechnet :) Und mein Gesicht hättet ihr sehen müssen als am Gang dann zwei Kinikclowns gestanden sind. Mit Minigitarre, Plastikhuhn und Seifenblasen. So hat jeder von uns heute was schönes von Graz mit nach Hause bekommen ;)