Samstag, 1. Oktober 2011

es geht vorwärts


Mein abendliches Fernsehen mit Papa gestaltet sich immer schwieriger. Wo es mir doch nicht um das Fernsehen an sich geht, sondern mehr darum, den Satreceiver auszuschalten um den Startschuss für diesen tollen Ameisenkrieg zu geben ;) 

Papa besteht in letzter Zeit immer mehr darauf, auch das Programm bestimmen zu wollen und ich werde dann kurzerhand einfach vom Receiver verbannt.... Eine ganz fiese Sache sag ich euch! - vor allem, wenn ich kaum Bewegungsfreiraum habe, um wieder dort hinzurollen. Ich möchte ihm ja fast unterstellen, dass das möglicherweise Absicht ist!

Deshalb hab ich beschlossen auch ohne rollende und drehende Umwege vorwärts zu kommen. Und die Sache funktioniert! Eigentlich ist das garnicht so schlecht auf direktem Weg ans Ziel zu kommen. Nur anstrengend ist es halt noch. Aber ich bin fleissig am üben. 

video

Kommentare:

  1. Krass! Niklas, du kriegst sie, ha! :-) liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, man muss nur wissen wie. Aber das sich auch der Papa freut, wenn er Ameisen sieht, das gibts eher selten. Weiter so!

    AntwortenLöschen
  3. Ich freue mich auch sehr zu sehen, welche Fortschritte Niklas macht!
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen