Freitag, 26. August 2011

Langzeit EEG

So ein Langzeit-EEG (in Mödling ca. 20 Stunden) ist für mich sonst schon fast ein Routine-Krankenhausaufenthalt. Diesmal wars aber sogar für mich eine Herausforderung. Warum? Ca. 35 °C Aussentemperatur und nur ein paar Grad weniger drinnen. Das ganze noch mit EEG Haube und einem Verband damit die Haube auch sicher nicht verrutscht...... 

so ganz gelassen konnt ich es deshalb diesmal doch nicht nehmen. Das Bild ist von heute früh - da gings mir dank laaaangem Schlaf und frischer, kühlerer Luft wieder richtig gut. 

 
Zum Frühstück gabs Grießkoch nach spitalsmacher-Art :) 
Nein, danke - so hungrig war ich dann doch nicht......

Sonst gibts am Krankenhaus Mödling aber überhaupt nix zu meckern. Die Schwestern sind unglaublich nett, das EEG Zimmer ist schön gross und den Entlassungsbrief bekommen wir schneller, als wir packen können ;)

Was rausgekommen ist, wissen wir noch nicht. Dr. Hauser ist auf Urlaub - die Befundbesprechung hat Mama dann hoffentlich ohne mich. Überall muss ich doch wirklich nicht dabei sein. Und in 14 Tagen hab ich vormittags schon was besseres vor!

Kommentare:

  1. Hallo,
    Ach mensch, das arme kerlchen! Da hätt ich bei den Temperaturen aber auch nicht mit ihm tauschen mögen!!!!
    Aber er war ja tapfer wie immer!!
    Ich hoffe ihr bekommt ein gutes ergebniss!
    Meine Daumen sind gedrückt!!
    Ganz liebe Grüsse
    Conny

    AntwortenLöschen
  2. iiiiih Grieskoch, wo der löffel drinnen stecken bleibt - bääääähhhh - DAS würd ich auch nicht essen!!! Da kann ich dich gut verstehen!

    AntwortenLöschen
  3. Niklas, und da lachst du dann auch noch so lieb. Ich stell es mir schlimm vor, noch dazu bei den Temperaturen.
    Grieskoch...so wie das aussieht. Nein, dann doch lieber Roberts Spiegeleier, die zu Rühreiern werden.
    Danke schön für die lieben Glückwünsche zum Geburtstag. Es war ein schöner Tag und ich konnte ihn so richtig geniessen.
    Schlaft gut
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. hallo niklas,
    ich drücke dir auch ganz fest die daumen, dass deine diagnosen und ergebnisse deinem wunsch entsprechend sind. kurz zu mir, ich bin ein angehender ergo und ich finde deinen werdegang sehr interessant. respekt, dass du nach so´n essen immer noch lachen kannst... ich hätte schon längst .... na du weisst schon.

    ich werde dich weiterhin hier besuchen

    lg dein muggasegl

    AntwortenLöschen
  5. Ist Grieskoch Griesbrei?
    Wenn ja, dann hätte ich den gerne gegessen, bin zwar der einzige hier in der Familie, doch bei 35 Grad und diesem blöden Verband hättest Du Dir was besseres verdient.
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Bei hohen Temperaturen mehr als 12 Stunden mit EEG-Haube - mein Beileid, ich hab das auch durchgemacht. Und hatte nicht mal dünne Sachen dabei. :(
    Hat denn das EEG was gebracht? Ich hätte ja in meinem Fall Zweifel, daß ich bei 24 Stunden im Krankenhaus nicht dasselbe zeige wie bei 24 Stunden normalem Alltag.

    AntwortenLöschen