Langzeit EEG

So ein Langzeit-EEG (in Mödling ca. 20 Stunden) ist für mich sonst schon fast ein Routine-Krankenhausaufenthalt. Diesmal wars aber sogar für mich eine Herausforderung. Warum? Ca. 35 °C Aussentemperatur und nur ein paar Grad weniger drinnen. Das ganze noch mit EEG Haube und einem Verband damit die Haube auch sicher nicht verrutscht...... 

so ganz gelassen konnt ich es deshalb diesmal doch nicht nehmen. Das Bild ist von heute früh - da gings mir dank laaaangem Schlaf und frischer, kühlerer Luft wieder richtig gut. 

 
Zum Frühstück gabs Grießkoch nach spitalsmacher-Art :) 
Nein, danke - so hungrig war ich dann doch nicht......

Sonst gibts am Krankenhaus Mödling aber überhaupt nix zu meckern. Die Schwestern sind unglaublich nett, das EEG Zimmer ist schön gross und den Entlassungsbrief bekommen wir schneller, als wir packen können ;)

Was rausgekommen ist, wissen wir noch nicht. Dr. Hauser ist auf Urlaub - die Befundbesprechung hat Mama dann hoffentlich ohne mich. Überall muss ich doch wirklich nicht dabei sein. Und in 14 Tagen hab ich vormittags schon was besseres vor!