Double Eltern mit viel Mumm gesucht


Heute gings nach St. Margarethen in den Familypark. Mit meiner Cousine Katharina und meinen Eltern. Katharina hat schon Tage zuvor das Prospekt studiert und viele wagemutige Attraktionen ins Auge gefasst. 

Und auch Mama hat mir in der Früh noch erzählt, dass wir diesmal ein paar schnellere Sachen ausprobieren. 

Und was soll ich euch erzählen (ich habs ja befürchtet): Alles Angsthasen! Das eine zu schnell, das andere zu hoch..... Papa hat dann gemeint: Der Niklas der bräuchte sowas wie Stunt-Eltern - die viel mehr Mumm haben :)


Nein, es war dann doch lustig! Ich liebe ja diese Musikanten, die an jeder Ecke spielen. Die Bären, die Bauernhoftiere und die Tiere im Wald..... alle musizieren und tanzen dazu. Ich übrigens auch - auf meine Weise.
 
Aber zumindest sind wir diesmal schon die Kroko-Wasserbahn runtergedüst.

Also nicht mehr nur solch Babykram wie die lahmen Enten ;) Nicht, dass mir das nicht gefällt. Aber ein bißchen mehr Action dazwischen würd mir schon gefallen! 

Diese Kroko-Wasserbahn ist wirklich spitze! Pitschnass waren wir - bis auf die Socken..... aber bei dem herrlichen Wetter sind nasse Socken ja zum Glück ein Problem.

ich beim Mittanzen......

Mama sagt zwar immer: das wär doch auch was für Niklas! Komsicherweise meldet sich niemand freiwillig um mit mir die wilden Sachen zu fahren. (Wirklich: einiges DÜRFTE ich schon fahren - auch wenn ich nicht alleine sitzen kann - wenn sich denn ein Erwachsener findet zum mitfahren). 

Zum Beispiel dieses tolle Ballonkarusell (das soooo hoch dreht), das Karusell, das die drei heute recht lange von unten bestaunt haben, und dann doch wieder zu den lahmen Enten geschielt haben..... 

Also, wenn ihr für mich mutige Double Eltern wisst, dann meldet euch bitte dringend bei mir :)