Sonntag, 27. März 2011

Delfeeling

Heute war ich beim Delfeeling. Ihr wisst nicht, was das ist? Wir wussten es auch nicht so genau. Daniela - eine liebe Bekannte von Mama - hat uns diesen Tip gegeben. 

Delfeeling ist der Versuch eine Delfin-Therapie nachzustellen. Statt gefangener Tiere gibt es dort virtuelle Delfine, anregende Delfingesänge und eine ausgebildete Personen die den Aufenthalt im Wasser zum Erlebnis machen. Man wird sanft im Wasser bewegt. Eine Mischung aus klassischer Massage, Wasser-Shiatsu, Spiraldynamik,... etc.

Dieses Delfeeling findet im JUFA Gästehaus in Sigmundsberg nahe Mariazell (Steiermark) statt. Auf jeden Fall war es ein tolles Erlebnis. Ronnie und sein Team sind absolut einfühlend - haben ein ganz gutes Gespür dafür was jedem einzelnen gefällt und was nicht. Wir waren gute vier Stunden in Sigmundsberg. Eigentlich wollten wir früher dort sein, aber die Zeitumstellung hat uns heute so richtig zu schaffen gemacht. Aber diese vier Stunden habe ich voll ausgenützt. Ich habe es teilweise richtig genossen ganz sanft im Wasser zu gleiten - und als Ausgleich gab es dann wieder ganz wilde Wasser-Sprünge. Weil so ganz ohne Gaudi halte ich es im Wasser nicht wirklich aus.

Und Mama und Papa durften auch einmal entspannen und ganz schwerelos im Wasser schwimmen. So war für jeden von uns etwas dabei. Ich war dann fix und foxi. Geschlafen hab ich aber trotzdem nicht im Auto. Wir sind nämlich dann gleich weitergefahren in die Rehaklinik. Ich hab ja noch eine gute Woche. Da war das heutige Programm ein richtig schöner Ausgleich....

1 Kommentar:

  1. Das hab ich auch noch nie gehört. Klingt nach einer guten Sache. Niklas, Du siehst sehr entspannt aus, auf dem letzten Foto richtig glücklich.
    Ich wünsche Dir noch eine gute Woche in der Rehaklinik. Und ... ja, vielleicht auch schon richtige Frühlingstemperaturen.
    Liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen