Montag, 10. Januar 2011

Schlafprobleme

Seit einer guten Woche kann ich wieder viel schlechter einschlafen. Ich bin unruhig, jammere, weine... Das ganze endet dann meistens um 22:00 im grossen Bett von Mama und Papa. Mit einem zufriedenen, wenn auch schon sehr müden Niklas ;) Nur meine Eltern halten von dieser Phase so überhaupt nichts. Opa Hans meint, ich wickle die zwei einfach so um den Finger... oder gehts mir wirklich nicht gut?

Warum ich jetzt plötzlich wieder aus heiterem Himmel nicht gut schlafe, weiss niemand. Bei meiner Osteopathin war ich schon. Mein Blutspiegel wurde auch überprüft. Das Antiepileptika (Topamax) ist auf jeden Fall im oberen Wirkungsbereich. Am Donnerstag wird wieder ein EEG aufgezeichnet. Mal schauen, was da rauskommt.


Nächste Woche hat Mama sicherheitshalber auch einen Termin bei Dr. Schell (meiner Homöopathin) ausgemacht. Vielleicht weiß sie Rat.

Oder aber war ich nur nicht ausgelastet - so ganz ohne Kindergarten? Das wird die kommende Woche zeigen. Heute bin ich auf jeden Fall mal ruhiger und in meinem Bett eingeschlafen.....

Kommentare:

  1. Das sind so die schlimmen Situationen, weil man als Mama und Papa ja nicht erraten kann, was los ist. Ich kann mir schon vorstellen, dass auch ein bisschen verwöhnen dabei ist. Uns wird das dann irgendwann von Susanne entgegengeschrien: "Immer nehmen alle viel Rücksicht auf den Robert! Auf mich nie."
    Es ist schwierig, doch ich bring Robert z.B. selten zurück ins eigene Bett, wenn er nachts kommt. Und wenn Susanne dann ab und zu morgens auch kommen will, ist kein Platz. Und da hab ich dann ein schlechtes Gewissen.
    Aber wenn doch die Kleinen nicht sagen können, was fehlt. Susanne schreit es raus, und dann weiss jeder Bescheid!
    Vielleicht hilft ja auch wirklich der Kindergarten. Schlaft gut, Ihr drei
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hey ihr Lieben!

    Unsere Tochter schläft abends auch seit längerer Zeit ewig nicht...es wird auch gegen 22.00...
    wenn sie keinen Mittagsschlaf macht ist es eher...

    bei euch ist das ja aber schwieriger...weil ihr raten müsst ob es Niklas vielleicht sonst irgendwo nicht gut geht

    seid lieb gegrüßt

    AntwortenLöschen
  3. Nachtrag: unser Dilemma: ohne Mittagsschfal ist sie nicht zu ertragen..mit ist sie abends nicht schlafend zu bekommen..tja...


    wer weiß- vielleicht ist es bei Niklas wirklich mit Kindergarten so, dass er dann müder ist

    AntwortenLöschen