Sonntag, 12. Dezember 2010

Weihnachtsvorbereitungen

Mama behauptet, Weihnachten kommt eigentlich immer einfach zu schnell - ja fast unerwartet ;) Und dann wird in den letzten Wochen doch eifrig überlegt, welche Kleinigkeiten noch gemacht werden sollten.




Wir schenken recht wenig. Noch weniger Gekauftes. Und es ist für uns alle ein gutes Gefühl, dem Kaufrausch zu entkommen. Eher kleine, persönliche Dinge - die ein wenig Freude machen.

Meine Therapeuten bekommen auch eine solche Kleinigkeit. Als Dankeschön für die gute Zeit, die ich mit ihnen verbringe - die Denkanstöße, die Ideen, den Spaß - und weils einfach super klappt mit ihnen (auch das sollte man nicht als selbstverständlich sehen).



Deshab wurde gestern gestempelt. Mit Kartoffeldruck und Stofffarbe. Und weils eben meine Therapeuten sind, werde ich immer zum Mitmachen animiert. Ach dieses Stempeln... Na ja, zumindest durfte ich vorher den Stempel in aller Ruhe kosten (rohe Kartoffeln haben so ihren Reiz).

Und die Mama hat dann noch was ganz Leckeres eingekocht. Bratapfelmarmelade mit Mandeln und Marzipan. Mhmmmm. Eine leckere Kleinigkeit - über die sich hoffentlich einige freuen werden - nicht nur die Therapeuten.....

Kommentare:

  1. oh deine Mama hat ja tolle Ideen!

    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. phoa ... super idee - vorallem auch das mit dem stempeln ... und Tanja *neid* koch-technisch hab ich definitv NICHT hier geschrien ....
    echt eine klasse idee!!! Verbrauchsmaterial ist immer gut!

    AntwortenLöschen