Lichtspiele

Heute hat sich Mama viel Zeit für mich genommen. Ach, das war schön!

Endlich wieder einmal Sternderl-schauen in meinem "alten" Kinderzimmer. Die Discokugel hab ich von meiner Sehfrühförderin Irene geschenkt bekommen. Und ich geniese es immer, die Sterne an mir vorbeifliegen zu sehen. Ich wollte nicht einmal zur Kamera schauen - so fasziniert war ich von diesen Punkten....




Leider kann man auf den Bildern überhaupt nicht ahnen, wie wunderschön das im abgedunkelten Zimmer funkelt und strahlt. Weil die Mama das nicht hingekriegt hat mit der Digitalkamera (manchmal ist das Zeug einfach zu gescheit).

Und nachher haben wir noch mein Diapult herausgeholt. Die abgewandelte Ligthbox ;)
Das haben wir auch schon ewig nicht gemacht. Ich erkenne da die Dinge viel besser, weil der Kontrast einfach irrsinnig stark ist.



Alles in allem ein schöner, ruhiger Tag. Während Papa wieder einmal ganz fleissig war. Und am späten Nachmittag waren wir noch bei meiner Hammerteich-Urli-Oma. Sie hat heute ihren 86. Geburtstag gefeiert.
Alles Gute Uroma!