Donnerstag, 29. Juli 2010

zu Besuch bei Oma Wilma

Ui, das war heute ein sehr anstrengender Tag!!! Zuerst bin ich mit Mama zur Firma Pohlig Tape gefahren. Ein Anprobetermin für meine neue A-Schiene. Das ist wie immer recht schnell gegangen und danach sind wir gleich weiter nach Baden gefahren.

Dort ist meine Oma Wilma nämlich für ganze drei Wochen auf Kur. Und damit es ihr nicht fad ist und sie uns nicht ganz vergißt, besuchen wir sie eben ab und zu ;) Anstregend ist das ganze schon für sie. Und die Oma hat gleich gemeint: "Unser Niklas ist immer so tüchtig bei den Rehabaufenthalten - dann werd ich das ja auch schaffen!"
Na klar, schaffst du es - und wie! Oma, wir wünschen dir noch viel Kraft und Ausdauer für die nächsten zwei Wochen und natürlich den gewünschten Erfolg.

Und besuchen komm ich dich sicher auch nochmal....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen