Samstag, 5. Juni 2010

La Le Lu.... - mein ewiges Einschlafproblem...

... ist immer weniger ein Problem!!!
Ja wirklich!: ich schlafe jetzt meistens wieder viel besser ein. Manchmal liege ich einfach im Bett und schlafe ganz ruhig, ohne weinen oder jammern ein und wache auch nicht mehr mitten in der Nacht auf. Meine Eltern könnens noch garnicht fassen.
Einzig: ich geh zur Zeit seeehr spät schlafen und mützle dann immer bis 8:30 oder sogar länger. Damit hat die Mama nicht wirklich eine Freude und erklärt mir immer: im Herbst (ab dem Kindergarten) muß damit Schluß sein. Sonst schaffen wir das nie bis um 9:00!
Warum es besser ist? Mhm. Papa und Mama vermuten wegen meiner Globuli. Die nehme ich jetzt seit ca. 1 Monat und langsam aber beständig funktioniert meine Verdauung besser und das Einschlafen ist ruhiger. Von Homöopathie hatten meine Eltern bis jetzt wenig gehört. Aber nachdem sie einen guten Tip von Marc´s Mama am Elterntreffen gekriegt haben (danke Claudia nochmals herzlich dafür!) - sind wir einfach einmal zu Dr. Petra Schell nach Wien gefahren. Eine wirklich nette Ärtzin/Homöopathin, die sich viel Zeit für uns genommen hat (und verstanden hat sie mich auch auf Anhieb: "Niklas du willst sicher lieber am Boden spielen als bei der Mama zu sitzen" JA!!! damit hat sie mich schon überzeugt!)
Drückt uns ganz fest die Daumen, damit es weiterhin so bleibt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen