Montag, 29. März 2010

Osterbasteln

Am Wochenende habe ich Mama beim Osterbasteln helfen dürfen. Obwohl so richtig helfen war es nicht :-) Mama hat mit kinderfreundlichem Kleister Plastikeier mit Strohseidenpapier eingewickelt - und ich habe etwas mitgekleistert. Ich mag solch klebriges Zeug eigentlich nicht. Vor allem wird man es nicht leicht wieder los.... Schöner wars dann am Sonntag. Da haben meine Cousine Katharina und Tante Jenny die Eier mit bunten Blumen verziert. Und ich hab die ausgestanzten Papierseiten immer runtergeschmissen. Das ist schon eher nach meinem Geschmack.
Den fertigen Osterstrauch zeig ich euch natürlich auch:
Haben wir doch gut gemacht, oder?

Kommentare:

  1. DAS nenne ich mal eine tolle Idee. Meine beiden Männer haben versucht Ostereier auszupusten und zu bemalen, mit mässigem Erfolg, es sind nämlich nur 2 ganz geblieben ;)

    Ich sollte öfter mal eine kleine Blogpause einlegen, wenn sich dadurch die stillen Leser outen *gg*

    Einen ganz süssen Sonnenschein habt ihr da,

    herzliche Grüsse, Manu

    AntwortenLöschen
  2. dankeschön.
    Ich bräuchte noch mehr Zeit.
    Ja, ich oute mich - bin ab und zu auch auf eurer wundervollen Seite ;-)

    AntwortenLöschen
  3. There are many sources to choose from that can offer simple solutions to the
    problems you are experiencing with your canine. Perhaps, the
    way to go will probably be yes. Research states that more dog trainers and owners are
    deciding on the dog training collar.

    my homepage; dog training austin texas

    AntwortenLöschen