Sonntag, 21. Februar 2010

einmal Mödling...

... und wieder zurück!

Gesten hab ich mit meiner Mama auswärts geschlafen. Wir waren im KH Mödling. Dort wurde ein Langzeit-EGG gemacht - um zu schauen, ob mir das Lyrica denn hilft und meine Anfälle weniger werden.
Der Aufenthalt war diesmal ganz anders, als ich das bis jetzt gekannt habe.
Ich mußte mit Mama erst um 18:00 Uhr im KH sein. Dann schnell die Haube rauf und ab ins Bett. Nur das Einschlafen war wieder sehr schlimm für mich. Ich hab bis 23:00 Uhr nur geweint. Mama macht das immer ganz traurig, weil sie nicht weiß, was ich habe oder wie sie mir helfen kann.

Nach zwei Zapferl, langem Halten und einigen GuteNachtLiedern bin ich dann doch endlich völlig fertig eingeschlafen und dann erst wieder um 8:00 durch Mamas Duschen aufgeweckt worden.
Und um 8:30 haben wir schon den Arztbrief bekommen und hätten schon nach Hause dürfen.
Aber eh klar: mit dieser Gel-Frisur wollte mich Mama nicht mit nach Hause nehmen - also noch Haarewaschen.
Danach gings aber schnell wieder nach Hause - denn dort ist´s doch am schönsten! Und weil das alles zu Ruck-Zuck gegangen ist, hat Mama glatt vergessen ein Foto zu machen!

Wie das EEG ausgeschaut hat wollt ihr wissen?: Das können wir auch noch nicht sagen. In ca. 1-2 Wochen gibts die Befundbesprechung. Ich werd auf jeden Fall berichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen