Freitag, 12. Februar 2010

ein großer Tag für mich

Gestern habe ich meinen 3. Geburtstag gefeiert. Den ganzen Tag über war es ein Tag wie jeder andere. Ich hatte sogar eine Therapie. Nur Mama hat gleich in der Früh ein Ständchen für mich gesungen.
Sonst war alles wie immer.

Aber am Abend war richtig was los bei uns zu Hause. Ich hab gaaaanz viel Besuch bekommen. Da hab ich gestaunt! Zuerst meine Cousine die Katharina mit dem Onkel Christian. Meine beiden Omas und Opas, die Tante Coni und auch Christoph. Alle sind nur wegen mir angestürmt. Oder doch wegen Omas leckeren Salzstangerln? :-)

Wir haben leckere Torte gegessen und ich habe viele tolle Geschenke bekommen. Ein großes Xylophon (das ich gleich ausprobieren mußte), einen U-Baustein zum Sitzen, einen ganz warmen Schneeanzug und einen Massageschlauch. Sogar einen Geburtstagsluftballon hab ich gekriegt. Der ist besonders lustig - weil er so schön raschelt und immer wieder abhaut. Ist schon ein komisches Ding. Mama hat mir den Ballon jetzt an meinen Sessel gebunden. So kann ich ihn immer wieder abfangen.

Und weil ich an dem Tag so viel erlebt habe, bin ich um 20:30 ohne einen Mucks eingeschlafen. Ich hab nicht einmal alle Spielsachen ausprobiert. Aber dafür hab ich die nächsten Tage ja genug Zeit - denn es ist Wochenende!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen